Himmelreichschule   Staatliche Grundschule Suhl

 

 

 

 

Unsere Schule trägt den Namen einer nahegelegenen Wiese am Fuße des Ringberges. Von ihr erzählt man sich in Suhl zahlreiche Sagen und Legenden. Von der Wiese am Himmelreich, auch Schusterswiese genannt, hat man einen atemberaubenden Blick auf unsere Heimatstadt Suhl. 

 

An unserer Schule lernen im Schuljahr 2018/2019   249 Kinder in 12 Klassen. Der Neubau des Gebäudes wurde 1970 feierlich übergeben. Er beherbergte damals alle Klassenstufen von der 1. bis zur 10. Klasse. Seit 1993 ist die Himmelreichschule ausschließlich Grundschule.

Im Jahr 2004 begann die 1. Teilsanierung des Gebäudes. Diese bezog sich nur auf die Klassenräume im hinteren Gebäudeteil.

Auch im Außengelände hat sich seither viel verändert.

Moderne Spielgeräte, Bolzplatz, Klettergrüste, ausschließlich durch Spendengelder sowie durch den Förderverein finanziert, ermöglichen eine aktive und erholsame Freizeitbeschäftigung.

Im Jahr 2017 erfolgte der Baustart für die 2. Teilsanierung. Im vorderen Schulteil wurden jetzt alle Sanitäranlagen erneuert und jede Etage erhielt einen Pflegeraum mit behindertengerechtem Zugang. Um barrierefrei in alle Etagen zu gelangen, verfügt unser Gebäude nunmehr auch über einen hauseigenen Fahrstuhl.

 

 Die Baumaßnahmen sind seit Oktober 2018 weitgehend abgeschlossen. Unser Gebäude erstrahlt jetzt, schon von weitem sichtbar, in modernen und freundlichen Farben. Gegenwärtig laufen noch Baumaßnahmen zur Gestaltung der beiden Innenhöfe. In einem der Höfe wird wieder die Zooschule einziehen. Der andere Hof soll unseren Kindern als Ruhezone zum Chillen und Relaxen dienen.