Himmelreichschule  Staatliche Grundschule Suhl

 "Bildungshunger

und Wissensdurst

sind keine Dickmacher"

 -Lothar Schmidt-

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Infos zum stufenweisen Einstieg in den Schulbetrieb

  • Der schrittweise Wiedereinstieg in den Schulbetrieb für alle Klassen unserer Schule richtet sich nach den Vorgaben des Thüringer Bildungsministeriums vom 21.04. sowie den Verhaltensregeln zum Infektionsschutz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
  • Der Einstieg der jeweiligen Klassenstufe erfolgt wochenweise zeitversetzt.
  • Ab 11. Mai 2020 beginnt der Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen
  • Ihnen folgen am 18.05. die 3. Klassen, am 25.05. die 2. Klassen und am 02.06. die 1. Klassen.
  • Alle Klassen sind in drei Gruppen eingeteilt. Die Gruppen wechseln tageweise.
  • In welcher Gruppe Ihr Kind lernt und an welchen Tagen erfahren Sie vom Klassenleiter in einem Elternbrief.
  • Die Unterrichtszeit ist täglich von 7:45 - 11:30 Uhr (4 Unterrichtsstunden).
  • Der Einlass ins Schulgebäude ist auf 7:20 Uhr vorverlegt. Die Kinder nutzen nur die ihren Klassen zugewiesenen Eingänge.
  • Der Stundenplan ist außer Kraft gesetzt. Der Unterricht erfolgt in den Schwerpunktfächern Deutsch, Mathe und Heimat-und Sachkunde durch den Klassenleiter. Er ist vorwiegend darauf ausgerichtet,  Aufgaben, die den Kindern beim häuslichen Lernen schwer gefallen sind, nochmals aufzugreifen sowie neue Lerninhalte zu vermitteln.
  • An den Tagen, an denen für Ihr Kind kein Präsenzunterricht stattfindet, bekommt es Aufgaben  für 2 Tage, die es dann entweder in der Notbetreuung der Schule oder zu Hause bis zum nächsten Unterrichtstermin erledigt.
  • Ab dem 07.05. beginnt der Förderunterricht für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf.
  • Die dafür ausgewählten Kinder  werden vom Klassenleiter persönlich eingeladen.
  • Der ursprünglich geplante schulfreie Tag am 02.06. entfällt.
  • Der Freitag nach Himmelfahrt ist schulfrei. Nur für ganz dringende Fälle steht an diesem Tag die Notbetreuung zur Verfügung.
  • Der reguläre Hortbetrieb entfällt.
  • Früh-und Spätdienst gibt es nur für Kinder der Notbetreuung.
  • Kinder, die nicht in der Notbetreuung sind, müssen nach dem Präsenzunterricht das Schulgebäude umgehend verlassen.
  • Um entsprechend der Hygienevorschrift die Personenzahl auf dem Schulgelände so gering wie möglich zu halten, bitten wir alle Eltern, das Schulgelände beim Bringen und Abholen nicht zu betreten.  
  • Die Kinder tragen einen Mund-und Nasenschutz beim Betreten des Schulhauses, bei der Nutzung der Toilette und während der Hofpause.
  • Während des Unterrichtes kann bei Einhaltung des Sicherheitsabstandes auf Masken verzichtet werden.
  • Um die Toilettennutzung zu minimieren, bitten wir darauf zu achten, dass Ihr Kind am Morgen noch vor Schulbeginn die eigene Toilette zu Hause nutzt. 
  • BITTE FOLGEN SIE AUCH DEN HINWEISEN DER KLASSENLEITER UNTER DEM MENÜPUNKT "KLASSEN"